<< „Wer bist du?“ ... von den Figuren.
Du betrachtest das Leben in einem seltsam fremden Raum >>

Ich kann nicht tanzen. Und vor allem nicht auf zwei Hochzeiten.

Wer mich mal tanzen gesehen hat, der weiß: Das sollte ich lieber lassen. Und trotzdem hatte ich die Idee auf zwei oder mehr Hochzeiten gleichzeitig mein schreiberisches Tanzbein zu schwingen. Damit ist nun Schluss.

Denn vor einigen Tagen habe ich mein Engagement beim Kooperations-Projekt „Pathos & Besserwisserei“ beendet. Ein Weblog, das ich ein gutes Jahr gemeinsam mit dem wundervollen Satiriker und Besserwisser Fabian Lau betrieben habe ... betreiben wollte.

Denn: Da ich an vielerlei anderen Ufern gebraucht werde und meine Schreiberei auf meinen Roman und den Slam konzentrieren möchte, blieb mir wenig Zeit; schlimmer: keine Muße, mit der Qualität der Beiträge von Fabian mitzuhalten. Das hat mir regelmäßig eine Blockade eingebracht und die hat mich konsequent von allen anderen Poetry-Projekten abgehalten. Das wollte ich nicht mehr. Auch, weil Fabians Elan durch meine ständigen Verzögerungen ausgebremst war.

Also: Schlussstrich!?

Mitnichten! Fabian macht jetzt alleine weiter und ist nun Besserwisser und Pathet in einer Person. Seine Meinung zu den Dingen steht hier.

Lieber Fabian, vielen Dank, dass du Profi einem Amateur wie mir die Chance gegeben hast, in deinem Kielwasser ein paar Wellen zu schlagen. Es hat mir echt verdammt viel Spaß gemacht und ich habe viel von Dir lernen können ... nur mit der Textlänge, das müsstest Du mir nochmal erklären ... Ab nun: Auch alleine viel Erfolg und: Klar, weiter so.

Dieser Eintrag ist vom 25.01.2008 und gehört zu: Über dies, Buchse runter, Die Anderen ...
1 Kommentare (s.u.) wurden bislang dazu hinterlassen. ... Trackback-Link

Auch einen Kommentar schreiben?
Fabian Lau schreibt dazu am 09.02.2008
Oh, danke. Ich komme eben nur an freien Samstagen dazu, mich mal im Internet zu verlieren, und stosse deshalb erst jetzt auf Deine Sicht des Abschiedes, der Gottseidank - wie wir ja bemerkt haben - tatsÀchlich nur ein virtueller war. Also bis zum nÀchsten Mal, Fabian

* wird nicht veröffentlicht.

Dies hier ist schamlos und komplett von _ben geklaut. Der findet das aber großartig.

1
Und? Deine Meinung? Schreib einen Kommentar!

Features:

„Ground Zero“ auf „Mental Ground Zero“: Denn ich bin jetzt ein „Blogboy“PRINT USR 0: Herr Liedtke ist tot.Die Toilette als Think-Tank: Wie ich herausfand, das Poetry Slams Rock-Konzerte sind. Oder Top Gun.

Das Negerköniginnenreich und Poetry Slam als Nebenstraße des GlĂŒcks

Dann wollen wir mal wieder: Meine Slam-Saison beginnt.

Kultbag vs. Urbantool Slotbar

Jeder sollte Conor Oberst hören mĂŒssen

Noch mehr Comic-Reviews ...

Texte von Markus Freise zum herunterladen

Weitere Beiträge:

Folgen Sie der Umleitung

Der Weltmeister im Poetry Slam: Danny Sherrard

Seit Anbeginn aller Tage

Was man nicht machen sollte: „Jetzt kaufen“ drĂŒcken ohne nachzudenken

Should I stay? Or should I go?

>>> Alle Beiträge

Aktuelle Kommentare:

Sherry @ Linktipp der Woche: Die logische Konsequenz

Jean @ Fotos von der „Lass uns Feinde sein“-Premierenfeier

Brandi @ Archiv

Jaxon @ Lost in EichstÀtt

Trixie @ Archiv

Weblog-Themen

Es gibt Beiträge zu den folgenden Themen. Für eine entsprechende Liste einfach anklicken.

Medienkonsum, Poetry, Buchse runter, Links, Die Anderen, Slam, Fotos, Bilder, ..., Internet, FrĂŒher, Illustration, Arminia Bielefeld, Apple Macintosh, Comic, Über dies, EntrĂŒmpeln, Filme, Design, Software, Sarah, Ausbildung, Hardware, Slam 2007, Musik, Mein neues Heim, Linktipp der Woche, Princes in Exile, Ich habe eine Frage, GTD, Kunst, Slam 2008, Hipster PDA, Bielefeld, Gewusst wie ..., Sophia, Sparrenblog, Englisch, Deleted Scene, Fußball, Computer, Scrivener, Rezepte ...

Was ich mir wünsche:

RSS-Feed

 Feed abonnieren

 Full-Feed abonnieren

Add to Google Reader or Homepage

Powered by FeedBurner

Technorati Profil

MySpace Profil

XING Profil

Featured on Talentarena

Dies Weblog wird mit web'ing betrieben. Dem duften CMS von code-x, das so viel mehr noch kann.