Seiten zum Thema „Internet”

3.9.2008: Ich nenne es den „Spreeblick“-Twist.

Wenn ich - im Gegensatz zum Mainstream, also: zu Volkes Stimme , ja sogar zum digitalen Feuilleton - jetzt als einziger behaupten würde, „Chrome“ wäre ein Scheiß-Betriebssystem, wäre ich dann kredibel?

Was mit Filmen geht, muss doch auch mit Software gehen.

Kann ich leider nicht, habe einen Mac. Muss warten. Mehr davon!

9.8.2008: Die Spiele mögen beginnen.
Klicken für Video. Mehr davon!

25.7.2008: Der große Krieg
Feldpost eines Zukünftigen Mehr davon!

20.6.2008: Zum Wochenende ein YoutĂŒbchen: „Ferris macht blau“ zum Drama umgeschnitten
Bei den Fünf Filmfreunden bin ich auf dieses wunderbare Mashup von Ferris macht blau, einem der großen Filme der Achtziger gestoßen. Mehr davon!

9.6.2008: Linktipp(s) der Woche: Heute ist ja iPhone-Tag
Die Apple-Szene steht mal wieder Kopf! So ist das alle halbe Jahre, wenn eine MacExpo oder die Entwicklermesse WWDC in San Francisco stattfinden. Es spielen deshalb viele verrückt, weil zu diesen Terminen regelmäßig neue Geräte und Technologien vom Apple-CEO Steve Jobs persönlich vorgestellt werden. Mehr davon!

7.6.2008: Techniktipp zur EM: Fernsehen ĂŒber Zattoo
Für alle, die das noch nicht kennen, ist die EM eine passende Gelegenheit, damit anzufangen: Fernsehen über den Rechner mittels Zattoo. Mehr davon!

1.6.2008: Doppel-Linktipp der Woche: Nie mehr schlechte Filme schauen

Einen Fünfer für's Phrasenschwein: Geschmack ist subjektiv. Auch und besonders bei Filmen. Nehmen wir zum Beispiel mein letztes Posting über Indiana Jones. Hätte ich der Rezension von Batzmann im wunderbaren Film-Blog „Die Fünf Filmfreunde“ ohne Weiteres geglaubt, wäre ich wohl auf keinen Fall ins Kino, zumindest nicht in „Königreich des Kristallschädels“ gegangen. Bin ich aber. Warum?

Mehr davon!

30.5.2008: Nur weil ich etwas wissen kann, heißt das nicht, dass ich es wissen will. Oder: M. ruft an.
So ein Festplattenrekorder ist eine feine Sache. Vor allem im Sommer, wenn man häufig abends länger raus ist. Dann nimmt man einfach seine Lieblingsserie auf und kann sofort nach dem nach Hause kommen anfangen zu schauen - das heißt „Time Shift“. So auch wir gestern. Erst bei Freunden im Garten gesessen, dann gegen 21 Uhr 30 nach Hause und unsere Mädels auf PRO7 schauen. Nach wenigen Minuten wurden wir gestört... Mehr davon!

12.5.2008: Linktipp der Woche: Und was ist Dein Geheimnis?
Der Linktipp in dieser Woche plaudert andern Leute Geheimnisse offen aus. Mehr davon!

9.5.2008: last.fm ist der „Thommys Plattenladen“ des Internet. Oder: Last.fm und das iPhone
Es war nur ein kleines Ladenlokal in der Gütersloher Schulstraße, in dem ich mich Anfang der 90er relativ häufig aufgehalten und gestöbert habe. Es war „Thommys Plattenladen“ und ich musste nach dem Auszug meines Bruders und dem damit verbundenen Verlust seiner ausgiebigen CD- und Plattensammlung damit beginnen, mir meine eigene aufzubauen. Mehr davon!

5.5.2008: FrĂŒhrentner zeigt sich großherzig: Die NIN „verschenken“ Musik
Die NIN verschenken Musik. Ich halte die Argumentation für verlogen. Warum steht hier. Mehr davon!

21.4.2008: Linktipp der Woche: Inbox Zero
Eigentlich hatte ich dafür einen langen Artikel vorbereitet. Aber weil ich den nie fertig bekommen habe und Merlin soviel zu „Inbox Zero“ geschrieben hat, verlinke ich das einfach. Auch weil Montag ist und Montag ist ab sofort mein „Linktipp der Woche“-Tag. Mehr davon!

1.4.2008: Chat in den 1960ern
In unseren Familien-Archiven ist dieses Fernschreiben aufgetaucht, dass beweist, dass bereits 1960 aufs heftigsten gechattet wurde: Mehr davon!

31.3.2008: Der kleine Prinz
Weiter geht es auf der Reise durch meine zeichnende Vergangenheit mit einem Fundstücke aus einer Sammelmappe. Mehr davon!

30.3.2008: Dann muss man auch mal den Bock umstoßen, oder wie das heißt ...
... und was heißt das eigentlich? Und überhaupt: Fällt das 2 zu 0, dann geht das Spiel hier ganz anders aus. Wie die Saison ausgeht, kann mit dem Tabellenrechner auf sport1.de toll ausrechnen. Mehr davon!

27.3.2008: Über dem Tellerrand: Chris Glass
Es ist selten in unseren von Informationen verseuchten Zeiten, dass man über eine Website stolpert an der man hängen bleibt, und die ein so schlüssiges Konzept hat, wie die von Chris Glass. Mehr davon!

22.3.2008: Private Nachricht* fĂŒr „little james“ ...
... und alle anderen, die bislang an der Kommentarfunktion verzweifelt sind: Ihr bekommt nun an passender Stelle einen Hinweis, falls der Spam-Code falsch eingegeben ist.

Also: Bevor Euer geschriebenes im Nirvana der Datenleitungen verschwindet.

Darauf einen White Russian. ;-)

Also: Keine Ausreden mehr! Mehr davon!

15.2.2008: Lass uns doch (einfach so) Freunde sein

Ich habe ja so meine eigene Meinung zu Communities wie MySpace und StudiVZ.

Ein netter Artikel mit vielen Statistiken über Nutzung und Sinn und Unsinn von Communities und Sozialen Netzwerken bei SPIEGEL ONLINE unterstreicht meine Mutmaßungen.

Mehr davon!

4.2.2008: Die Schönheit der Chance: Microsoft klaut Yahoo!
Hat sich Obi-Wan so gefühlt, als Anakin sich der dunklen Seite der Macht ergab und in seinem feschen schwarzen Anzug als Darth Vader davon segelte? Hat er sich vielleicht sogar yoda-grün geärgert, ihn nicht doch in einen Lava-Tümpel geschubst zu haben?

So, wie sich vielleicht die Jungs bei GOOGLE! Ende vergangene Woche gefühlt haben, als es durch die Presseticker ratterte:

Microsoft kauft Yahoo! Mehr davon!

15.1.2008: ... and forge yourself one.
Oliver Wagner und Benjamin Birkenhake haben es mir in meiner Blogroll vorgemacht. Da wollte ich nicht nachstehen.

Man nehmen sich Photoshop oder einen beliebingen Klon und ... Mehr davon!

17.12.2007: For the love, not the money ...
Letztlich stellt sich die Frage: Wenn ich bereit bin, meinen Content bereit zu stellen, damit er remixed werden kann, weshalb brauche ich dann ĂŒberhaupt noch so etwas wie eine Lizenz. Mehr davon!

4.12.2007: ARTE erklÀrt Poetry Slam und ruft auch noch dazu auf
Verdammt, noch eins. Obwohl in der Slamily deutlich darauf hingewiesen wurde, habe ich das Slam-Special auf ARTE verpasst. Ich habe zur Zeit einfach zu viel um die Ohren und es wird dringend Zeit mal Platz in der RĂŒbe zu machen. Mal schauen, welche Projekte ich aus meinem kreativen Heißluftballon in die Tief stĂŒrze. Mehr davon!

3.12.2007: Wer mein Freund sein will, soll mich anrufen!
Mach' ich auch nicht mehr. Mehr davon!

29.11.2007: Das Talent in die Arena werfen

Da ruft mich am Mittwoch der Jan von Talentarena an und fragt, ob ich Bock hätte auf deren PortalCommunityWebsite ab heute gefeatured zu werden. Nachdem ich mir angesehen habe, was die machen und wer sich da noch so tummelt, habe ich gesagt:

Ja!

Mehr davon!

17.11.2007: Talking 'bout a revolution!?

Endlich bin ich dazu gekommen, mir die jüngste Inkarnation von Mac OS X in Version 10.5 zu installieren. Das ging natürlich sehr unkompliziert und war mittels Update (für einen Refresh fehlte mir dann doch die Zeit) in lockeren 45 Minuten erledigt. Die Zeit für die Aktualisierung von ein, zwei Helfer-Apps mal ausgenommen. Sagen wir mal: 48 Minuten.

Nach nun zwei Tagen bin ich begeistert!

Mehr davon!

16.11.2007: Schnell geschaltet, Freundchen! #4
Die Rubrik, in der die Kleinen auch mal nach vorne dürfen ... Mehr davon!

14.11.2007: Der Mobile-Phone-Markt steht unter Dampf
GOOGLE! stellt Android vor. Das wird Apple Angst machen. Und Microsoft hoffentlich den Kopf kosten. Mehr davon!

9.11.2007: „Text ist zum Lesen da!”
Diesen klugen Ratschlag gab mir einst der Typographie-Dozent im Haus Aussel während meiner Vorbereitung auf mein Kurz-Studium Visuelle Kommunikation. ... Mehr davon!

2.11.2007: 50 Wege zu einem brauchbaren Blog
„Alles richtig gemacht!“ ist mein Fazit, nachdem ich Skellis Blogging „50 Tips to Unclutter Your Blog“ gelesen habe. Mehr davon!

Dieser Eintrag ist vom 10.07.2007 und gehört zu: ...
3 Kommentare (s.u.) wurden bislang dazu hinterlassen. ... Trackback-Link

Auch einen Kommentar schreiben?
Brandi schreibt dazu am 21.07.2011
I really couldn't ask for more from this artcile.
Trixie schreibt dazu am 21.07.2011
I didn't know where to find this info then kobaom it was here.
Tessa schreibt dazu am 21.07.2011
And to think I was going to talk to someone in pseron about this.

* wird nicht veröffentlicht.

Dies hier ist schamlos und komplett von _ben geklaut. Der findet das aber großartig.

Features:

„Ground Zero“ auf „Mental Ground Zero“: Denn ich bin jetzt ein „Blogboy“PRINT USR 0: Herr Liedtke ist tot.Die Toilette als Think-Tank: Wie ich herausfand, das Poetry Slams Rock-Konzerte sind. Oder Top Gun.

Das Negerköniginnenreich und Poetry Slam als Nebenstraße des GlĂŒcks

Dann wollen wir mal wieder: Meine Slam-Saison beginnt.

Kultbag vs. Urbantool Slotbar

Jeder sollte Conor Oberst hören mĂŒssen

Noch mehr Comic-Reviews ...

Texte von Markus Freise zum herunterladen

Weitere Beiträge:

Folgen Sie der Umleitung

Der Weltmeister im Poetry Slam: Danny Sherrard

Seit Anbeginn aller Tage

Was man nicht machen sollte: „Jetzt kaufen“ drĂŒcken ohne nachzudenken

Der Soundtrack des Herbstes: Sei mein Spiegel, mein Schwert, mein Schild.

>>> Alle Beiträge

Aktuelle Kommentare:

Sherry @ Linktipp der Woche: Die logische Konsequenz

Jean @ Fotos von der „Lass uns Feinde sein“-Premierenfeier

Brandi @ Archiv

Jaxon @ Lost in EichstÀtt

Trixie @ Archiv

Weblog-Themen

Es gibt Beiträge zu den folgenden Themen. Für eine entsprechende Liste einfach anklicken.

Medienkonsum, Poetry, Buchse runter, Links, Die Anderen, Slam, Fotos, Bilder, ..., Internet, FrĂŒher, Illustration, Arminia Bielefeld, Apple Macintosh, Comic, Über dies, EntrĂŒmpeln, Filme, Design, Software, Sarah, Ausbildung, Hardware, Slam 2007, Musik, Mein neues Heim, Linktipp der Woche, Princes in Exile, Ich habe eine Frage, GTD, Kunst, Slam 2008, Hipster PDA, Bielefeld, Gewusst wie ..., Sophia, Sparrenblog, Englisch, Deleted Scene, Fußball, Computer, Scrivener, Rezepte ...

Was ich mir wünsche:

RSS-Feed

 Feed abonnieren

 Full-Feed abonnieren

Add to Google Reader or Homepage

Powered by FeedBurner

Technorati Profil

MySpace Profil

XING Profil

Featured on Talentarena

Dies Weblog wird mit web'ing betrieben. Dem duften CMS von code-x, das so viel mehr noch kann.